Mittwoch, 25. Juni 2014

Aprikosen-Streusel-Kuchen

Zur Zeit ist hier auf dem Blog eher wenig los, mal wieder das übliche, kurzfristig geplante Gerichte, vergessene Fotos...
Heute früh ganz spontan gebacken:


 Teig:
70 g weiche Butter
70 g Zucker
2 Eier
1/4 Teel. Bourbonvanille
3 Essl. Quark 20%
Saft einer halben Zitrone
150 g Dinkelmehl
2 Teel. Backpulver
300 g Aprikosen
---
Streusel:
50 g Dinkelmehl
25 g Sesamsaat
40 g Zucker
30 g Butter
1 Prise Salz
1 Teel. Zimt


Springform Durchmesser 18 cm einfetten. Backofen (Ober/Unterhitze 180 °C) vorheizen.

Butter mit Zucker schaumig rühren. Nacheinander die Eier unterrühren, Bourbonvanille zufügen. Quark mit Zitronensaft verrühren. Mehl mit Backpulver mischen. Quark und Mehl abwechselnd unter den Teig rühren.
Aprikosen waschen, entsteinen, vierteln und unter den Teig mischen.
Alles in die Springform geben.

Für die Streusel alle Zutaten zu Streusel verkneten und auf dem Rührteig verteilen.

2. Schiene von unten für ca. 40 Minuten backen


Kommentare:

Dagmar hat gesagt…

Oh der sieht sehr lecker aus und super saftig - danke für das Rezept <3 Liebe Grüße, Dagmar

Paul Riesig hat gesagt…

Ich schließe mich Dagmar an, sieht saftig und lecker aus..hmmmmm

Verboten gut hat gesagt…

Da könnte man gleich ein Stückvon auffuttern ;)