Montag, 7. Juli 2014

Mohn-Schmand-Kuchen

Bereits im letzten Jahr hat Dagmar mir eines ihrer Lieblingsrezepte geschickt, am Wochenende habe ich es endlich geschafft es zu testen und muss sagen... yummy yummy yummy - den Kuchen gab es nicht zum letzten Mal.


Knetteig:
125 g Butter
125 g Zucker
1 Ei
250 g Mehl (ich hatte Dinkelmehl 650)
1 Päckchen Backpulver

Füllung:
500 ml Milch
100 g Grieß (ich hatte Dinkelgrieß)
100 g Zucker
1 Teel. Vanillemark
125 g gemahlener Mohn
----
1 Becher Schmand
80 g Butter
1/2 Teel. Öl

Guss:
1 Becher Schmand
2 Eigelb
2 Ess. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eiweiß

Backofen auf 170 °C vorheizen (Ober/Unterhitze)


Aus den Zutaten für den Teig einen Knetteig herstellen und in einer Springform (26 cm Durchmesser) verteilen.
Milch, Grieß, Zucker, Vanillemark und gemahlener Mohn aufkochen und ausquellen lassen.
Schmand, Butter und Öl unter die Masse heben und auf den Teig geben.

Bei 170 °C mittlerer Schiene für 40 Minuten backen.

Zwischenzeitlich 2 Eiweiß steifschlagen. Schmand, Eigelb, Zucker und Vanillezucker verrühren, Eiweiß unterheben und nach 40 Minuten auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen. Für weitere 20 Minuten backen.
In der Form auskühlen lassen.

Kommentare:

Paul Riesig hat gesagt…

Ohoo, der sieht aber auch lecker aus....haste noch ein Stückchen für mich?
LG
Paul

Dagmar hat gesagt…

oh yummy - den hab ich schon lange nicht mehr gemacht :o) Ich freue mich, das er dir geschmeckt hat. LG Daggi